Dr. Heide Rezepa-Zabel

Bewertung und Vermittlung von Kunst, Antiquitäten, Design, Schmuck und Edelsteinen

Diamant unter der Lupe, Ausschnitt

"Es ist Glück, sich mit schönen Dingen umgeben und beschäftigen zu dürfen."

Dr. Heide Rezepa-Zabel: Bewertung und Vermittlung von Kunst, Antiquitäten, Design, Schmuck und Edelsteinen

Was sind Ihre Einrichtungstücke, vor allem Ihre Kunst, Ihre Antiquitäten, Ihre Designobjekte, Ihr Schmuck und Ihre Edelsteine heute wert?

Sie möchten mehr über Ihre Kostbarkeiten erfahren und sich eine Übersicht über deren Wert verschaffen? Klug und überlegt in Kunst oder Schmuck investieren oder diese an der richtigen Stelle veräußern?

Als unabhängige Gutachterin biete ich Echtheitsprüfungen und Wertbestimmungen nach Verkehrswert und Wiederbeschaffungswert in meinen Berliner Büroräumen, ggf auch vor Ort, oder sofern dies möglich ist, auch auf der Basis von aussagekräftigen Bildern per Email. Ob sich eine aufwendige Zertifizierung auf der Basis einer Laboruntersuchung lohnt, gilt es immer von Fall zu Fall abzuwägen.

Erfragen Sie hierzu unverbindlich mein Angebot, das sich individuell nach Leistungsumfang und Wert der Objekte bemisst.


Zur Erläuterung: Der Verkehrswert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach der Beschaffenheit des Bewertungsgegenstandes bei der Veräußerung von Privat an Händler oder über Auktion zu erzielen wäre. Dabei sind alle Umstände die den Preis beeinflussen, wie etwa Zustand und Zeitgeschmack zu berücksichtigen. Ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse bleiben außer Betracht. Der Verkehrswert kann auch als Marktwert bezeichnet werden. Es sei hierbei darauf hingewiesen, dass der Verkehrswert stark vom Begutachtungszeitpunkt, sowie von der Handelsstufe abhängt.

Der Wiederbeschaffungswert stellt den Wert des Stückes dar, der aufgewendet werden muss, um dieses oder ein adäquates im Einzelhandel wieder zu erwerben. Er wird daher auch Versicherungswert, Neuwert, oder Ladenverkaufspreis bezeichnet.

Silber - Silberkern-6-Stempel heide Rezepa-Zabel Porzellanvase
Foto © ZDF

Werden Sie Connaisseur! Wie bewertet man Schmuck, Kunst und Antiquitäten?

Wollten Sie schon immer einmal mehr über Ihre Kostbarkeiten erfahren und wissen, was Ihre schönen Dinge wert sind? In einem Einzelgespräch oder auch in zwangloser Runde können Sie Ihre Fragen stellen und dabei Allgemeines wie Spezielles erfahren. Liegt ein Original oder eine Nachahmung vor, handelt es sich um ein Unikat oder Massenware? Auf welche Merkmale ist zu achten? Welche sind wertbestimmend? Wie sind Zertifikate zu lesen und welche Anforderungen sind an sie zu stellen. Gerne führe ich Sie in ausgewählte Themen- und Werkstoffbereiche ein. Lernen Sie, wie sich edle und unedle Metalle unterscheiden lassen, was Marken und Beizeichen preisgeben, wie Schmuck und andere Pretiosen bewertet oder wie Gold oder echte Diamanten erkannt werden und wie man sich auch ohne anspruchsvolle Prüfgeräte behelfen kann. Unter der Lupe sieht man viel, aber welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen? Werden Sie selbst ein Kenner und tauchen Sie ein in die Welt der Lieblingsstücke.

Erfragen Sie als Einzelperson oder als Gruppe Termine und Kosten. Die Teilnehmerzahl ist in meinen Räumlichkeiten in Berlin auf max 8 Personen begrenzt, im Werkbundarchiv - Museum der Dinge Berlin auf max 20 Personen.

Öffentliche Sprechstunde

Nutzen Sie auch die öffentliche Sprechstunde im Museum der Dinge zur Bewertung und Begutachtung.

Anmeldung erbeten.

Dingsprechstunde im Museum der Dinge

Dr. Heide Rezepa-Zabel: Bewertung und Vermittlung von Kunst, Antiquitäten, Design, Schmuck und Edelsteinen
Foto © ZDF

Zur Person

Dr. Heide Rezepa-Zabel hat Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg studiert, und wurde an der Humboldt Universität Berlin mit Auszeichnung promoviert. Sie hat das Trainee und "Education Department" bei Christie’s in London durchlaufen, und setzt seit 20 Jahren sowohl im Kunsthandel als auch projektbezogen in Wissenschaft und Forschung ihren Schwerpunkt auf die angewandten Künste. Sie ist als unabhängige Gutachterin und beratend bei An-und Verkauf tätig, bietet Schätzrunden und Seminare zu ausgewählten Themen- und Werkstoffbereichen in Ihren Berliner Büroräumen und im Werkbundarchiv - Museum der Dinge Berlin an.

Seit 2013 ist Heide Rezepa-Zabel Expertin der ZDF -Sendung "Bares für Rares", (Moderation Horst Lichter). Hier bewertet sie Kunst und Antiquitäten und als ausgebildete Diamantgutachterin und Gemmologin vor allem historischen und neuzeitlichen Schmuck.

"Bares für Rares" in der ZDF-Mediathek